DevDiary #24 – Teil 2 “Innenräume FAQ” – November 2021

Hallo Gildenfreunde,

Dies ist Teil zwei von DevDiary #24, in dem wir einige eurer häufig gestellten Fragen zu Innenräumen beantworten. Lasst uns gleich anfangen:

F: Im Teaser-Video von letzter Woche sieht man eine Frau eine Leiter hochklettern und verschwinden. Könnt ihr uns mehr dazu sagen?
A: Die Leiter führt zum Schlafraum/Dachboden der Residenz. Charaktere klettern die Leiter hoch, wenn sie schlafen gehen oder Paare sich ihre Briefmarkensammlungen zeigen wollen 🙂 In anderen Wohnhäusern gelangen Charaktere über eine Tür oder Treppe ins Schlafzimmer. Das Schlafzimmer ist das einzige Zimmer in den Residenzen, das wir nicht visualisieren – Die Gilde 3 ist nicht so eine Art von Spiel 😉

F: Im Teaser-Video sieht man Charaktere, die Mahlzeiten zubereiten und essen. Ist Essen eine wichtige Sache im nächsten Patch?
A: Um ehrlich zu sein, haben wir viel darüber gesprochen, ‚Durst und Hunger‘ in Die Gilde 3 zu implementieren, so wie ich und meine Kollegen von 4HEAD es Jahre zuvor für Die Gilde 2 getan haben. Wir waren der gleichen Meinung und haben uns entschieden, dieses Feature nicht zu implementieren. Die Gilde ist kein Überlebensspiel und „Durst und Hunger“ würde zu viel Mikromanagement bedeuten. Auf der anderen Seite braucht eine gute Darstellung eines Familienlebens Kochen und Essen. Also Kochen und Essen eure Familienmitglieder, aber sie befriedigen dadurch kein Bedürfnis.

F: Lasst uns den Nägel mit Köpfen machen: Welche Gebäude bekommen Innenräume?
A: Alle Wohnhäuser, alle Kirchen und Kathedralen, das Zeughaus und das Rathaus werden einen Innenraum haben. Weitere Informationen werden wir in den kommenden Entwicklertagebüchern enthüllen.

F: Was ist die größte Herausforderung bei der Implementierung von Innenräumen in Die Gilde 3?
A: Nun, die gesamte Implementierung ist nicht trivial, um ehrlich zu sein. Aber eine der kniffligsten Herausforderungen ist die Umsetzung der Maßnahmen und wie sie mit Charakteren, Familien, Gebäuden und Koordinaten zusammenspielen! Wir haben mehr als 380 Maßnahmen in Die Gilde 3 (einschließlich Maßnahmen für Spieler und für KI). Bevor wir die Innenräume für die Wohnsitze implementiert haben, fand das Spiel nur in der großen Welt plus einer Reihe von fixierten Cutscenes statt. Jetzt haben wir die große Welt, wir haben die fixierten Cutscenes ausgebaut und für jedes Wohnhaus der Welt einen spezifischen Innenraum hinzugefügt – z.B. 40 Häuser bedeuten 40 einzigartige Innenräume, welche alle wie eine kleine Welt behandelt werden. Charaktere können nun also in der großen Welt oder in einem dieser 40 einzigartigen Räume präsent sein. In diesem Setting wollen natürlich Charaktere aus verschiedenen „Welten“ mit einem anderen Charakter interagieren. Wir müssen also a) den Standort des handelnden Charakters, b) den Standort des Zielcharakters, c) den Weg und die Wegpunkte berücksichtigen, die der handelnde Charakter nehmen muss, um das Ziel zu erreichen, d) ob der handelnde Charakter den Ort des Ziels betreten kann, und e) ob sich die Rechte des handelnden Charakter oder der Status oder der Ort des Zielcharakter sich geändert haben, während der handelnde Charakter noch unterwegs war. Puh… und jetzt berücksichtigt das für alle Maßnahmen in Verbindung mit allen Innenräumen 🙂 Wir sind immer noch dabei, die Maßnahmen zu überprüfen und zu überarbeiten.