Mehr über The Guild 3

Für die Fortsetzung der beliebten Die Gilde-Reihe konnte der Rechteinhaber und Publisher THQ Nordic 2014 das kanadische Entwicklerteam Golem Labs gewinnen, welches bereits weitreichende Erfahrungen mit Strategiespielen und künstlicher Intelligenz in Computerspielen (z.B. mit Superpower 2) sammeln konnte. The Guild 3 erhält die kraftvolle Engine, die auch in Darksiders verwendet wurde.

 

KI-System

Das neue, adaptive KI-System in The Guild 3 namens „EHE“ (Evolutive Human Emulator) basiert auf einem System von sechs Persönlichkeitseigenschaften. Die Fähigkeit dieser KI, sich an jedes beliebige Bedürfnis- und Motivationssystem anzupassen, ermöglicht die Entwicklung charakteristischer Verhaltensmuster.

Für mehr Informationen zum EHE, besuche http://www.golemlabs.com/?tech=1

 

Gesellschaften

Die Gesellschaften in The Guild 3 sind mit besonders einflussreichen Vereinen vergleichbar. Manche davon, wie die Freimaurer oder die Gilde der Schmiede, sind der Öffentlichkeit bekannt, andere, wie die „Gilde der Diebe“ oder der „Zirkel der Hexenmeister“, agieren dagegen geheim.

 

Stadtbezirke

Innerhalb einer Stadt entstehen neue Viertel durch politische Intervention, allgemeinen Bevölkerungsanstieg oder vergleichbare Änderungen der Umweltbedingungen.

 

Wirtschaft

Hat man sich erst einmal ein finanzielles Fundament geschaffen, hat man die Möglichkeit, das Wirtschaftssystem auf „automatisch“ zu setzen, um sich ganz auf Politik und Intrigen sowie die eigene Macht, Einfluss, Wohlstand und ähnliche Dinge zu konzentrieren.

 

Sandbox

Errichte deine eigene Dynastie und bestimme dein eigenes Spielziel! Werde zum Herrscher (mit „gutem“ oder „bösem“ Verhalten), dominiere die Stadt oder das ganze Szenario (ökonomisch oder politisch) oder schalte alle deine Konkurrenten aus. Gründe deine eigene Dynastie und entscheide selbst, wie du spielst.

 

Riesiger Wiederspielwert

  • Die KI sorgt in jedem Szenario für einen anderen Look, ein anderes Spielgefühl und ein neues Gameplay, denn das Bedürfnis- und Motivationssystem beeinflusst das KI-Verhalten auf (scheinbar) zufällige Weise
  • Zufallsbasierte globale Ereignisse, wie Hungersnot, Seuchen, Krieg und Großbrände
  • Aktionen anderer Spieler (oder eigene), wie zum Beispiel Aufstände in einzelnen Vierteln, Handelsembargos und andere wirtschaftliche Maßnahmen

 

Charakter-/Dynastie-Entwicklung

Ein komplexer Skillbaum, Berufe, Aktionen und Boni, warten darauf, freigeschaltet zu werden.

 

Multiplayer mit bis zu 16 Spielern

  • The Guild 3 hat einen eigens integrierten Multiplayer und kann sich mit jedem Guild 3 Spieler verbinden, egal wo das Spiel gekauft wurde. Jeder Spieler wird die Möglichkeit haben, mit anderen zu spielen, sogar LAN vs. LAN verbunden mit dem Internet wird möglich sein.
  • Spieler, die ein Multiplayer Szenario betreten, werden nicht einem Team zugehören, sondern ihren eigenen Charakter aussuchen.

 

Freies Spiel

Du kannst zwischen missionsgeleitetem (Story)-Gameplay oder einem freien Spielmodus wählen, um nach Belieben Bündnisse einzugehen und zu brechen.

 

Editor

  • Wird ab dem Launch verfügbar sein und die Möglichkeit bieten, Karten zu erstellen und mit der Spieler-Community zu teilen, sodass man aus einer stetig wachsenden Bibliothek von Szenarien auswählen kann
  • Einfach bedienbarer Modding-Baukasten im Sandboxstil